Offene Weine

Weiss

Weingut Franz Keller
Baden

Oberbergener Bassgeige – Erste Lage 

– 2020
0,1 l
6,-
Weißburgunder
Fritz Keller ist Winzer, Gastronom, Hotelier und ehemaliger Präsident des DFB.
Weingut August Kesseler
Rheingau

Lorcher Schlossberg Spätlese trocken 

– 2011
0,1 l
6,80
92 Robert Parker
Ein rassiger Rheingau-Riesling von der Top-Lage Lorcher Schlossberg – Kräftig, mineralisch und saftig mit unendlichem Trinkfluß
Weingut von Winning
Pfalz

Sauvignon Blanc I 

– 2019
0,1 l
8,-
Trauben von der Lage Paradiesgarten – ausgebaut im großen Holz – mit tiefgründiger Struktur und unkomplizierter Trinkfreude
Domaine du Haut-Planty
Loire

Les Yonnières „Vieilles Vignes“ 

– 2018
0,1 l
7,-
Melon de Bourgogne
Ein sehr komplexer Wein von den ältesten Reben des Weinguts – Passt perfekt zu gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten – Ungefiltert, ungeschönt und ohne zusätzliche Schwefellung abgefüllt
Oenops Wines
Makedonien

APLA White 

– 2020
0,1 l
4,50
Assyrtiko | Malagousia | Roditis
88 Robert Parker
Ein guter Einstieg mit 3 griechischen Rebsorten im Cuvee – Nikos Karatzas ist einer der talentierten, jungen Wilden in der griechischen Weinszene
Ktima Ligas
Makedonien

Maison Viticole Ligas 

– 2017
0,1 l
5,-
In der Naturweinszene Frankreichs sind die Weine von Thomas und seinem Sohn Jason Ligas jedem ein Begriff. Der Einstiegswein überzeugt durch seine Frische, Klarheit und Aromen von Zitrusfrüchten.
Hatzidakis Winery
Kykladen

Santorini Familia 

– 2020
0,1 l
10,-
17 Jancis Robinson
Typische Mineralität und Salzigkeit – Trauben nur von den eigenen Weinbergen

»New Age« Retsina​

Garalis Winery
Agäische Inseln – Limnos

Retsina BIO 

0,1 l
4,-
Muscat of Alexandria
Ein unkomplizierter leichter Retsina mit moderater Harz Zugabe – perfekt zu unseren Mezze oder einfach als Aperitif

Rosé​

Oenops Wines
Makedonien

APLA Rosé 

– 2020
0,1 l
4,50
Limniona | Mavroudi | Xinomavro
90 Decanter
Straffer, geradliniger Rosé mit Aromen von Sauerkirsche, Erdbeere und Tomate
Thymiopoulos Vineyards
Makedonien

Rosé de Xinomavro 

– 2019
0,1 l
5,-
Xinomavro
92 Decanter
 „DER FEINSCHMECKER“ Heft 03/2020: „Thymiopoulos ist der „Xinomavro-Flüsterer“. Aus der autochthonen Sorte macht er einen hünenhaften „Rosé de Xinomavro“: saftig, kraftvoll-kantig, mit Rückgrat und einer Wildheit, die an mediterran-würzige Macchia erinnert. Ideal zu geröstetem Oktopus“

Rot

Manousakis Winery
Kreta

MRS 

– 2017
0,1 l
5,-
Eine runde, kräftige Cuveé aus überwiegend Syrah und fantastischem Trinkfluss
Oenops Wines
Thessalien

Limniona 

– 2018
0,1 l
6,50
Ein „New Age“ Limniona – 60% reift in Amphoren 40% in französischer Eiche – fruchtig, charmant und raffiniert
Ktima Biblia Chora
Makedonien

Sideways 

– 2012
0,1 l
8,-
Dicht, vollmundig und konzentriert – perfekt zu gegrilltem Lamm- oder Rindfleisch
Oenops Wines
Makedonien

XinomavRAW 

– 2019
0,1 l
6,50
Xinomavro
Aus biologisch angebauten Trauben – spontan vergoren – ohne Schwefelzusatz abgefüllt – Ein Wein mit saftiger Frucht, feinen Tanninen und perfekt austarierter Säure
Franz Haas
Südtirol

Lagrein 

– 2019
0,1 l
8,-
Lagrein
90 Robert Parker
Dichtes Bouquet mit Aromen von schwarzen Früchten – milde, weiche Tannine – gute Fülle
Lopez de Heredia – Vina Tondonia
Rioja

Viña Tondonia Tinto Reserva 

– 2009
0,1 l
13,50
Garnacha | Graciano | Mazuelo | Tempranillo
93 Roert Parker
Ein großer Klassiker! Das sollte jeder Rioja-Liebhaber mal probiert haben!

SÜSSWEINE

Ktima Gerovassiliou
Makedonien

Late Harvest 

– 2018
0,05 l
6.90
Malagousia
Nur in den besten Jahren hergestellt – in frz. Eichenfässern vinifiziert und dort im Anschluss für 3 Jahre gereift – Aromen von Aprikose, Birne und Mango
Ktima Biblia Chora
Makedonien

„Sole“ – Late Harvest 

– 2017
0,05 l
7,40
Semillon | Traminer
96 Decanter
Tropisch, exotische Frucht – gute Balance von Süße und Säure – hoch prämiert u.a. mit der Decanter Gold Medaille!
Vignobels Paul Mas
Languedoc

Muscat 

– 2017
0,05 l
5.30
Strohgelbe Farbe – Aromen von Aprikosen, Orangen und Traubenmost
Gaia Wines
Kykladen

Vinsanto 

– 2009
0,05 l
7.90
Aidani | Assyrtiko | Mandilaria
Fermantation und Reifung in gebrauchten Barriques – unfiltriert abgefüllt im jahr 2019 – komplexe und intensive Aromen – perfekte Balance zwischen Süße und der efrischenden Säure der Assyrtiko

Restaurant